Bauwelt

Bauwelt - Forum für Analysen und Kommentare zu aktuellen Fragen
der Architektur im Zwei-Wochen-Rythmus.

Ist Meinungs- und Tendenz-Medium, generiert ihre Relevanz für die Leser aus aktuellen
Architektur-, Städtebau- und baupolitischen Themen. Sie trägt dem geänderten Berufsbild von Architekten, Planern und Ingenieuren Rechnung – ökonomische Themen rücken verstärkt in den Blickpunkt. Was bedeutet die Energiewende für Architekten und Planer? Wie wirkt sich der demografische Wandel auf den Städtebau aus? Welche Rolle spielen Investoren und Projektsteurer heute? Die Lösungen für diese und andere wichtige Fragen des Bauens von heute und in der Zukunft werden interdisziplinär erarbeitet und in der Bauwelt diskutiert.

Diese und andere Aspekte werden in den Berichten der Wochenschau, in den veröffentlichten Projekten und in anderen Rubriken aufgegriffen. Viermal pro Jahr widmet sich die Sonderausgabe StadtBauwelt Fragen der Stadtkultur und Stadtentwicklung in einer erhöhten Auflage für die Sonderbezieher in der Bau- und Immobilienwirtschaft,
Wissenschaft und in staatlichen wie kommunalen Planungsbehörden.

8x im Jahr recherchiert die Bauwelt-Redaktion eine Übersicht zu Materialien, Konstruktionen und deren Anwendung. Entscheider der Branche kommen zu Wort, Bauwerke werden mit dem Fokus auf Materialeinsatz besprochen, Interviews mit Architekten und Verarbeitern geführt.

Die Bauwelt ist der Arbeitsgemeinschaft Leseranalyse Architekten und planende Bauingenieure (agla a + b) angeschlossen.

Dieses Magazin enthält folgende Supplements:

BRANDSCHUTZ , COMPUTER SPEZIAL

www.bauwelt.de