BDB Jahrbuch

Das BDB-Jahrbuch 2017: „Qualitätvoll und preiswert wohnen“ Das BDB-Jahrbuch 2017 umfasst Beiträge renommierter Autoren zum Thema „Qualitätvoll und preiswert wohnen“. Hier ein kurzer Auszug der Beiträge:
 
 
„Wiener Modell - der soziale Wohnungsbau in Wien“
Autor: Dr. Michael Ludwig, Stadtrat für Wohnen, Wohnungsbau und Stadtentwicklung
Durch die spezielle Wohnungsbaupolitik der Stadt Wien ist es heute noch möglich, preiswerten Wohnraum innerhalb der Stadt zu finden.
 
„Werk, Bund, Stadt, Berlin“
Autor: Prof. Dr. Paul Kahlfeldt, Vorsitzender des Deutschen Werkbundes
Diese Werkbundstadt wird Modellcharakter haben und neue Wohnformen zeigen. 30% der Wohnungen sollen preiswerte Wohnungen sein.
 
„Mietenwahnsinn“
Autor: Dr. phil. Andrej Holm, Stadtsoziologe
Er zeigt auf, wie der Staat in der Wohnungsbaupolitik systematisch versagt hat, in dem er jahrzehntelang mit der Immobilienwirtschaft gemeinsame Sache gemacht hat, anstatt langfristig für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen.
 
„Erweiterung des Schiller-Parks“ Autor: Bruno Fioretti Marquez Architekten, Berlin
Die Wohnungen bei dieser Erweiterung befinden sich im mittleren Preissegment (9,50 Euro). Sie sind sehr hochwertig ausgestattet. Der RBB hat kürzlich auf diese Wohnungen als beispielhafter Wohnungsbau in der Stadt hingewiesen.
 
„Modulares Bausystem für preisgünstigen Wohnungsbau“
Autor: Prof. Dr. Werner Sobek
Die Kleinteiligkeit der Module und ihre vielfältige Materialität erlauben zusammen mit der mehrgeschossigen Bauweise eine große Variabilität auch an der formalen Aussage. Die Kosten liegen bei 1.650 Euro brutto pro Quadratmeter BGF.

Online-Anmeldeformular für dasSachverständigenverzeichnis im Jahrbuch 2017

www.dbz.de